Was ist Cialis?

 
Cialis
200mg,60mg, 40mg, 20mg, 10mg, 5mg, 2.5mg
€0.83 Pro Pille
DrTabl
Cialis
20mg, 10mg, 5mg, 2.5mg
€0.64 Pro Pille
upTabl
Cialis
80mg, 60mg, 40mg, 20mg, 10mg
€0.96 Pro Pille
med4tabs
 

Weltweit leidet fast jeder zweite Mann im Alter von 40 bis 60 an verschiedene Probleme im sexuellen Leben. Diese Leiden sind häufig mit der Verschlechterung der erektilen Funktion verbunden. Am meisten führen die Stresse und die negativen Erlebnisse zu den Misserfolgen im Sex. Nicht selten erscheinen die Klagen der Männer in diesem Sinn wegen der betrieblichen Überarbeitung oder der kleinkarierten Streitereien in dem Familienkreis, unter den Freunden. Emotioneller Fon ist einer der wichtigsten Teile des menschlichen Lebens. So, eine schlechte Laune und negative Emotionen bringen Schaden ins Bett der Männer. Gibt es ein Mittel dagegen? Na, ja! Das ist Cialis für Mann!

Was ist Cialis für Männer?

Das perfekte Potenzmittel ist schon lange für viele Männer bekannt. Es scheint für sie sehr angenehm zu sein, nur eine Tablette pro Tag einzunehmen und ein verblüffendes Resultat im Bett zu bekommen. Cialis Wirkstoff nennt man Tadalafil. Das Präparat arbeitet während der Periode 36 Stunden. Mehr, als Tag und Nacht! Den Effekt kann man schon 15 Minuten nach der Einnahme fühlen! Kein Wunder, Cialis ist wirklich beliebt! Wie funktioniert Cialis? Hier findet man keine Geheimnisse.
Wirkstoff Cialis wirkt positiv auf glatten Muskeln im Penis und lockert sie. So, eine ausreichende Menge des Blutes erreicht die Geschlechtsorgane. In diesem Fall wird die Erektion stark, das Verkehr wird erfolgreich. Bei der häufigen Nahme ruft das Potenzmittel keine Sucht. So mit der ersten Pille, sondern auch mit der zehnte bekommt der Mann denselben Effekt.

Entstehungsgeschichte des Präparats.

Die Geschichte von Cialis begann 1993 mit Forschungen in Pharmakonzern Icos. Inhibitoren der Phosphodiesterase Typ 5 (PDE-5) wurden untersucht. 1998 bündelten zwei pharmakologischen Betriebe, Icos und Eli Lilly, ihre Kräfte, um den neuen Stoff gegen Impotenz zu produzieren. 22 klinischen Untersuchungen wurden während 24 Wochen durchgeführt. Mehr, als 4000 Männer nahmen darin teil. Die Forscher ertrotzten ein perfektes Resultat – der Wirksubstanz Tadalafil konnte während 36 Stunden aktiv sein. Wirkung Cialis war ein neues Wort in der Pharmakologie!

Warum ist Cialis effektiv?

In der Mehrheit der Präparate gegen Impotenz bemüht sich jeder Mann eine günstige Arznei finden. Viele denken, dass es nicht so leicht ist. Die Männer verstehen, solches Präparat kann nicht billig kosten, aber es muss sehr effizient sein. Cialis Erfahrungen bei den Männern zeigen, dieses Mittel entspricht allen Anforderungen.
Bei dem ersten Einnehmen des Präparats fühlt sich jeder Mann kräftig. Das Blut kommt ungebremst zum Penis, die glatten Muskeln der Schwellkörper entspannen sich und Erektion entwickelt sich problemlos. Nach dem Koitus, entspannt sich der Penis völlig und nach einer Zeit kann man den Geschlechtsakt ohne zusätzliche Nahme des Präparats wiederholen. Das ist der Grund, warum Cialis gewünscht ist.

Eine richtige Cialis Dosierung.

Eine korrekte Dosis ist noch eine Bedingung des Erfolgs. Dabei muss man immer aufmerksam sein. Der Arzt erlaubt nur eine Pille pro Tag zu nehmen. Das ist eine Regel! Die überflüssige Einnahme des Präparats kann zu den unerwünschten Folgen bringen. Vor der Einnahme muss man sich mit dem Urologen beraten. Nur der Heilberufler darf die Dosierung für einen Patienten bestimmen. Es ist empfohlen mit dem Dosis 20 mg des aktiven Stoffes zu beginnen. Aber keine Dosis wird ohne sexuelle Anregung effektiv.
Das Präparat wird sehr aktiv, wenn man vor der Einnahme an das fette Essen und Alkoholika absagen wird. Vielleicht ist das wichtiger ein Vergnügen mit der Frau beim Sex zu bekommen, als Appetit zu befriedigen.

Einige Bemerkungen über Cialis Nebenwirkungen.

Nach den Daten der klinischen Untersuchungen gibt es einige Nebeneffekte nach dem Präparat. Nicht so viel, aber doch. Sehr selten können die Patienten den Gesichtsödem, die Mundtrockenheit, die Herzbeschleunigung, die Vertigo, das Nasenbluten erleben. Dabei muss man die Einnahme des Medikaments auf einige Zeit aufhören und sich mit dem Arzt beraten, um die neue Dosierung zu besprechen.

Was ist Cialis?
Bewerte diese Post