Viagra zusammen mit Alkohol


Viagra, Cialis, Accutane, Amoxil, Cipro, Clomid, Cytotec, Diflucan, Doxycycline, Female Viagra, Priligy...
tablSale

Dieses erste Mittel gegen Impotenz ist für alle Gentlemen besonders. Es hat eine Hoffnung geschenkt. Die Schwierigkeiten im intimen Leben machen den echten Mann hinfällig und depressiv. Die Probleme bei der Arbeit und mit der Partnerin werden wesentlicher mit jedem Tag. So erscheint eine psychologische erektile Dysfunktion. Dabei ist der Mann unfähig die echte Erektion zu haben. Die Potenzmittel in dieser Situation werden die ersten Helfer.
In diesem Artikel stellt man ein wichtiges Problem. Darf man Viagra zusammen mit Alkohol benutzen? Manche Männer vor Sex entspannen sich mit dem Glass Wein oder anderen starken Getränke. Aber ist es empfehlenswert?

Einnahme von Viagra mit Alkohol ist das gefährlich?


Die Wechselwirkung von Viagra und alkoholischen Getränken ist schon lange Zeit studiert. Die Mediziner haben erfahren, dass der Wirkstoff von Viagra – Sildenafil – keine chemische Reaktion mit Ethanol hat. Doch, aber Ethanol kann die Resorption von Sildenafil reduzieren. So kann das Aktivieren der aktiven Substanz kann später beginnen. Alkohol und Viagra, denken viele, ist eine perfekte Kombination für die Leute, deren Impotenz auf psychogenen Störungen gegründet ist. Das ist eine falsche Meinung.

Wenn man Alkohol trinkt und gleich danach nimmt man Viagra, so wird die Leber in erster Linie Ethanol neutralisieren und nur dann wird sie Sildenafil bearbeiten. Außerdem kann Wirkung des Alkohols zu einer erhöhten Belastung der Leber und zu Funktionsstörungen führen.

Die Männer, die Leber- und Niereninsuffizienz haben, sollen sich zuerst mit dem Arzt über Einnahme von Viagra konsultieren.

Es gibt noch eine Schwierigkeit. Viagra und Alkohol gleichzeitig können auf das Herz-Kreislauf-System wirken. Alkohol erhöht die Kontraktion des Herzens, dehnt die Blutgefäße aus und Sildenafil erhöht das Herzminutenvolumen. Dabei wird die Blutversorgung aller Organe vergrößert. Als Resultat ist die Einnahme von Viagra und Alkohol für Herz-Kreislauf-System schädlich.

Wie beeinflusst Alkohol die Viagra-Nebenwirkungen?

Viagra zusammen mit dem Alkohol ist möglich, so die Urologen. Aber wenn man Alkoholgetränke überflüssig trinkt oder eine Alkoholsucht hat, kann die Gebrauch von Alkohol mit Viagra schädlich sein. Und in einigen Situationen ist es letal. Laut Forschung kann man dabei folgende Nebenwirkungen beobachten:

  • Gesichtsrötung;
  • Tachykardie und Herzrhythmusstörungen;
  • starke Kopfschmerzen;
  • Schwindel;
  • Sehbehinderung;
  • Übelkeit und Durchfall;
  • Nasenbluten.

Dabei kann auch Priapismus auftreten. Das ist eine langdauernde schmerzhafte Erektion, die zu einer Nekrose des Penis führen kann. In diesem Fall braucht man unbedingt um medizinische Hilfe zu bitten.

Wann ist die Einnahme von Viagra und dem Alkohol erlaubt?

Tatsächlich ist solche Kombination möglich. Wenn der Mann einen romantischen Abend mit einer Frau plant, will er guter Laune sein. Er braucht eine Entspannung und Mut vor dem Sex, besonders, wenn diese Ereignisse zum ersten Mal passiert. Der Mann darf ein Glas Wein trinken. Aber muss über die starken Getränke vergessen. Der Wein hilft die Muskeln zu entspannen und das Vergnügen zu bekommen. Aber allzu viel ist ungesund!

Die eigenen physiologischen Eigenschaften jedes Mannes und die Konsultation mit einem Arzt werden erklären, welche Dosis beim Konsum von Alkohol und Sildenafil für einen Mann günstig wird.

Wenn es keine Verbote für Alkohol in Kombination mit den Potenzmitteln gibt, kann man Viagra zusammen mit Alkohol in kleinen Dosen trinken. Abhängig von der Stärke des Getränks soll man eine akzeptable Menge des Alkohols wählen, die den Körper schädlich nicht beeinflusst. Es gibt von dem Arzt empfohlenen Dosierungen:

  • ein Glas Bier bis 700 ml;
  • Wein – bis zu 500 ml;
  • Wodka – bis zu 100 ml.

Wenn man eine Möglichkeit Wein oder Bier zu trinken, wäre es besser diese zwei Getränke zu benutzen. Wodka ist zu stark!

Es gibt auch die Männer, die Alkohol und Potenzmittel nicht mischen möchten. So bekommen sie nur Vorteile!

Beeinflusst Alkohol auf Potenz?

Man möchte diese Frage mit anderen Worten wiedergeben: Viagra oder Alkohol? Der Gebrauch von alkoholischen Getränken wirkt sich nachteilig auf das Agieren des ganzen Organismus und vor allem auf das zentrale Nervensystem aus. Die schlechte Arbeitsschwierigkeit der Nervenzellen bremst die Reaktionen des Körpers. Das ist eine der Ursachen, warum die Erektion fehlt. Die Aktivität der blauen Tabletten ist darauf gezielt, um die erektile Funktion wiederherzustellen. So muss man hier einen Kompromiss suchen.

Dieses Arzneimittels mit Alkohol reagiert nicht so heftig. Die Folgen ihres gemeinsamen Konsums sind spürbar und können gefährlich sein:

  • Der Prozess der Verarbeitung des Mittels in der Leber verlangsamt sich, als zuerst wird dieses Organ mit Neutralisierung von Alkohol beschäftigt.
  • Das Herz- und Gefäßsysteme werden verdoppelte Belastung bekommen. Das kann zu dem Herzschlag und der Erhöhung des Blutdrucks führen.
  • Der Alkohol kann den Beginn der Wirkung von Arzneimittel verzögern.

Aber das bedeutet nicht, dass die Verträglichkeit von Sildenafil und Alkohol sehr niedrig ist. Um diese beiden Substanzen zu kombinieren, ist es wichtig zu wissen, wie man Viagra mit Alkohol verwenden muss, ohne den Körper und die Pläne für den Abend zu schädigen.

Wie kann Alkoholkonsum zur Impotenz führen?

Das ist ein wichtiger und gefährlicher Grund der Erscheinung von erektiler Dysfunktion. Der Mann kann nicht seinen Körper und Gefühle leicht kontrollieren. Die Erektionsstörungen sind die Folgen der ungesunden Lebensweise, wenn man zu viel trinkt. Ein günstiger Sex wird als ein Wunder scheinen. Der Penis wird seinen „Chef“ – Kopf – nicht hören.

Alkoholsucht wirkt auf Nervensystem negativ. Dieses System schickt den anderen Organen, und dem Geschlechtssystem auch, die Impulse über die Erregung und Fertigkeit zum Koitus. Mit Alkohol ist das unmöglich.

Überflüssiger Gebrauch destabilisiert diese Tätigkeit des Gehirns und das Glied bekommt keine Befehle. In diesem Fall entstehen die Anzeigen der Impotenz oder erektiler Dysfunktion.

Besonderheiten des Arzneimittels: Viagra kriegt Potenz!

Das ist ein Wunderpräparat, dessen Wirkung auf der ganzen Welt bekannt ist. Alle Anwender des Medikaments sind seiner Arbeit zufrieden, als es immer erfolgreich wirkt. Sein Agieren ist einfach, aber konstruktiv. Viagra nährt Penis genug mit dem Blut. Dank dem Wirkstoff Sildenafil gewährleistet die Blutströmung die Arbeit aller Organe des kleinen Beckens und macht das Glied fest. Die glatte Muskulatur dehnt sich und die Schwellkörper sättigen sich mit dem Blut.

Dieses Arzneimittel hat seine Unbequemlichkeiten – das sind die Nebenwirkungen von Sildenafil. Man spricht hier über Nebeneffekte bei der falschen Einnahme der Tabletten. Sehr oft hängen sie von der Einnahme von Sildenafil mit Alkohol. In diesem Fall muss der Organismus verarbeitet Alkohol und Wirkstoff des Potenzmittels in einer Zeit. Das ist eine große Belastung, so kann der heilende Effekt niedriger sein. Dazu fühlt sich das Herzsystem nicht so gut. Es beginnen auch Kreislaufprobleme. Schnauf, schweres Atem und Herzrasen sind dabei häufig. Der Arzt empfiehlt Vermischung von Viagra und Alkohol zu vermeiden.

Man soll keine Überdosis nehmen. Das ist noch eine Ursache für Nebeneffekte. Die Einnahme beginnt in der Regel mit kleinster Dosis – 25 mg. Diese Dosierung ist für Anfänger und für junge Männer passend. Cialis und Levitra haben dieselben Nebeneffekte. Es ist empfehlenswert, Kamagra, wie ein Generikum von Viagra, ohne Alkohol zu nehmen.

Jeder macht seine Wahl: Viagra mit dem Alkohol kombiniert oder nicht?


Die Männer, die an Impotenz klagen, können für sich eine günstige Arznei finden. Es gibt eine Auswahl der Präparate, die effektiv sind. Man darf Originals, sowie Generika benutzen. Beide sind effizient. Doch steht noch eine Entscheidung vor dem Mann – Kombination von Sildenafil und Alkohol oder echte Behandlung der Potenz? Nach der erfahrenen Meinung der Ärzte und der Patienten ist Alkohol für Potenz schädlich in jeder Menge. Man soll nur für seine Gesundheit sorgen und eine gesunde Lebensweise ohne Alkoholgetränke führen.

Bewerte diese Post